Tempus fugit – wer hätte es gedacht ?

Hallo ihr Lieben!

Seid gegrüßt, nach einem langen Tag, an dem ich viel an das „Außen“ gedacht und in das Wohlergehen anderer investiert habe, nehme ich mir nun Zeit für mich und meinen ersten Blogeintrag.

Er beginnt mit der Zeit und einer Idee – der Wandel der „Wald und meehr – Uhr“, eines meiner bis jetzt liebsten Wandel – und Flüsterwerke.

Die ursprüngliche Uhr entdeckte ich in unserer Garage, vom Vormieter vergessen oder aussortiert, zum Altern und Verschwinden verdammt, ohne das jemand irgendetwas vermissen würde …

Nun ja, bei mir jedenfalls löste dieser Anblick eine Gedankenkaskade aus, sodass ich gar nicht anders konnte, als das biedere Stükchen schnurstracks in meine eigenen vier Wände zu befördern und innerhalb eines Monats in etwas zu verwandeln, was der ursprünglichen Wanduhr nur noch im Grundgerüst ähnelt.

Bei ausführlichem Betrachten und erneuten Verknüpfen der Gedankenstränge fallen mir Dinge auf, die mich – wer hätte es gedacht – an mich selbst denken lassen.

Stärkster Ausdruck dieser Uhrenpersönlichkeit sind wohl die Verknüpfungen der Sphären „Wald“ und „Meer“, da sowohl Elemente der Erde, als auch des Wassers zum Einsatz gekommen sind, als es darum ging den Mantel des Uhrwerks neu zu gestalten. Mit beiden Elementen fühle auch ich mich verbunden, das Geerdet – Sein, die Verbindung zum Ursprung ergänzt ein Gefühl der Freiheit und des stetigen Fließens und Wandelns. Somit hängen die Verbindungen nicht nur mit meinem persönlichen Lebenslauf zusammen, sondern direkt mit meinem Lebensgefühl.

So ist die Uhr also vielerlei und kann auch für jedes Lebewesen etwas anderes ausdrücken, ein – oder ausschließen, Gefühle und Gedankenströme enstehen lassen.

Abschließend – das Werk ist einzigartig und es war ein einzigartiges Gefühl zu beobachten, wie es entstanden ist und wie das Entstehen schließen vollendet worden ist.

Bis jetzt – wer weiß, ob nicht doch noch etwas im Hintergrund flüsternd wartet, dass die Motiv gewordene Zeit dort sich wandelt, denn : „Tempus fugit“Tempus fugit 1Tempus fugile

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s