Sonntags – Glück

Und wieder geht ein Tag zur Neige…

Und das Glück? Das bleibt bestehen, wenn es darf. In Gedanken fast noch im Wald, die nackten Fußsohlen fahren durch das warme Oktoberlaub, kaum zu glauben, dass ich teils noch kurzärmelig unterwegs bin!

Das kühle Wasser bildet einen scharfen Kontrast zu den fast noch hitzigen Sonnenstrahlen, ebenso wie der Schatten, der das Gras schon nicht mehr richtig trocken werden lässt.

Es sind solche Momente, die dir zurufen: Hallo Leben, hier bin ich!

Vor kurzem habe ich eine nette Dame kennen gelernt, Frau Nebel – „Rückwärts gesprochen heiße ich Leben!“ Wie schön!

Solche Momente rufen dir Begriffe, Wörter, Dinge in Erinnerung, über die sich nachdenken, philosophieren oder einfach „nur“ freudestrahlend sagen lässt: Ja, du bist da! Und das ist wunderwunderschön!

Es sind Momente, wenn ein Kind dir sagt: Soll ich dir mal was sagen? Ich liebe dich.

Und andererseits weißt du genau: Gleich kommt noch etwas.

Kati, hast du was Süßes?

Kati, darf ich dir zuschauen?

Kati, kommst du mal her?

Du schmunzelst, wenn du schon fast errätst, was als nächstes kommt.

Gebündelte Glücksmomente – geballte Lebensenergie, wie die Sonnenstrahlen, die durch das Blätterdack fallen, das sich schon lichtet. Die Farbenvielfalt nimmt zu, erst wandeln die Grüntöne, dann kommen die Gelben hinzu, schon bald wird das Rot in den unterschiedlichsten Farbnuancen das bunte Zusammenspiel vervollkommnen.

Der Herbst ist eine schöne Zeit, eine kreative Zeit, eine Zeit, in der du reflektieren, genießen, dich neu entfalten kannst. Die Zeit der Ruhe und des Krafttankens wird erst noch kommen, hier und jetzt geht es darum alles Bestehende noch einmal zu genießen und dir zu erlauben: Jetzt ist auch Glück!Hufeisen3

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s